Experten fordern Verbesserungen an KI-Verordnung

Die Vorschläge der EU-Kommission zur Regulierung von Künstlicher Intelligenz sollten nach Einschätzung von Fachleuten des Centrums für Europäische Politik (cep) nachgebessert werden. Es sei zwar richtig, für Hochrisiko-KI-Systeme besonders strenge Vorgaben zu machen, schreiben die cep-Experten Matthias Kullas und Lukas Harta in einer neuen Analyse. Allerdings sehen sie noch etliche Schwächen in dem Verordnungsentwurf, die im weiteren Gesetzgebungsprozess adressiert werden sollten (Europe.Table berichtete).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen