Digitalpolitik (1): Das steht im Herbst auf der Agenda

Einige Meilensteine der Digitalstrategie hat die EU schon hinter sich gebracht. Der Digital Services (DSA) und der Digital Markets Act (DMA) sind unter Dach und Fach. Doch mit dem Artificial Intelligence Act (AI Act) und dem Data Act stehen zwei weitere wichtige und weitreichende Regulierungen an. Die Verordnung zur Künstlichen Intelligenz ist der erste Versuch überhaupt, eine horizontale Regulierung von KI zu erlassen. Europa erhofft sich, hier eine Vorreiterrolle einnehmen zu können. Doch die Zeit drängt, denn die Konkurrenz aus den USA oder China schafft derweil Fakten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Bosnien-Herzegowina vor den Wahlen: Im Griff der Nationalisten
    Rentenreform: Macron muss sich profilieren
    Kommission warnt vor Gaspreisdeckel
    Kommission überarbeitet Haftungsregeln – auch für Schäden durch KI