Themenschwerpunkte


Peking justiert grüne Anleihen neu

Grüne Anleihen dürfen in China zukünftig nicht mehr zu Finanzierung von fossilen Energieträgern wie „sauberer Kohle“ genutzt werden. Das gaben die Zentralbank, die Entwicklungs- und Reformkommission und die Kommission zur Regulierung von Wertpapieren gestern bekannt. Dadurch nähert sich China langsam internationalen Green Finance Standards an, die Kohle- und Erdölprojekte ausschließen. Ziel der Reform ist es auch, internationale Investoren in den chinesischen Green Finance Markt zu locken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft