Themenschwerpunkte


Zertifikat-Überschuss in Chinas Emissionshandel

China verteilt möglicherweise zu viele Emissionszertifikate für das neue System zum Emissionshandel. Einer neuen Studie zufolge führt ein Überschuss an diesen Zertifikaten zu einem Absturz des CO2-Emissionspreises auf null. Ein zu niedriger Ausgangswert für die Effizienz der teilnehmenden Kohlekraftwerke werde zu einem Überschuss an Verschmutzungsrechten führen, zitierte Bloomberg Matt Gray, Mitbegründer des Unternehmens Transition Zero in London, das nach eigenen Angaben Regierungen und Unternehmen bei der Umstellung auf kohlenstoffneutrales Wirtschaften berät. Das Problem: Ist der Preis für Emissionszertifikate zu billig, haben etwa ältere Kraftwerke mit hohem CO2-Ausstoß keinen Anreiz, diesen zu verringern – denn sie können die Zertifikate zu niedrigen Preisen von effizienten Kraftwerken erwerben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou