Themenschwerpunkte


USA streichen Flüge von chinesischen Airlines

Die USA streichen infolge eines Streits wegen Sanktionen gegen US-Fluggesellschaften etliche Flüge nach China. Vom fünften bis zum 28. September werden 26 Flüge von vier chinesischen Fluggesellschaften ausgesetzt, teilte die US-Regierung am Donnerstag mit. Betroffen seien Strecken von Air China, China Eastern Airlines, China Southern Airlines und Xiamen Airlines. Damit reagierte das US-Verkehrsministerium auf die Entscheidung der chinesischen Regierung, 26 Flügen von American Airlines, Delta Air Lines und United Airlines wegen COVID-19-Fälle einzustellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    US-Politiker fordern stärkeres Investitions-Screening
    Vor Besuch: Taiwan will Beziehungen ausbauen
    Kein Kurssturz vor dem Parteitag
    Hamburger Hafen: Cosco setzt Frist für Einstieg