Themenschwerpunkte


Saudi-Arabien führt Gespräche über Öl-Verkäufe in Yuan

Saudi-Arabien und China stehen laut einem Bericht des Wall Street Journal derzeit in „aktiven Gesprächen“, um Ölverkäufe künftig in Yuan statt in US-Dollar abzuwickeln. Etwa 80 Prozent der weltweiten Ölverkäufe werden derzeit in Dollar abgewickelt. Ölimporte in der chinesischen Währung könnten die Rolle des Dollar und damit auch den politischen Einfluss der USA langfristig schwächen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    USA investieren in Pazifikstaaten
    Reise-Einbruch zur Golden Week erwartet
    Chinas Image verschlechtert sich rapide
    Taiwan will Hotel-Quarantäne aufheben