Themenschwerpunkte


Shandong startet Projekt für Wärme durch Atomkraft

China hat mit dem Bau seines ersten Großprojekts zur Wärmeerzeugung durch Atomkraft begonnen. Am Atomkraftwerk von Haiyang in Yantai, Provinz Shandong, sollen ab dem Jahr 2023 rund 900 Megawatt Wärmeenergie erzeugt werden. Die durch den Reaktor entstehende Wärme will man nutzen, um Dampf zu erzeugen, der dann durch eine Pipeline an die Haushalte geschickt wird. Auch die nahen Metropolen Weihai und Qingdao sollen auf diese Weise mit Wärme beliefert werden. Insgesamt wollen die Betreiber circa eine Million Menschen mit Heizwärme versorgen können. Schon heute werden die zwei Westinghouse-Druckwasserreaktoren des Kernkraftwerks für die Kraft-Wärme-Kopplung – also die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme – genutzt.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Kritik an Chinas Internatssystem
    Ballon-Zwist hält an
    EU schafft neues Zentrum gegen Desinformation
    China schiebt Eisenerz-Projekt an