Themenschwerpunkte


China fehlt beim COP-Versprechen zum Kohleausstieg

Am Donnerstag haben sich auf dem Klimagipfel in Glasgow weitere Länder dem Ziel verpflichtet, die Verstromung von Kohle in den 2040er-Jahren auslaufen zu lassen – doch China ist bisher nicht dabei. Außerdem fehlen noch die USA, Indien und Japan. Damit verweigern sich einige der größten Verursacher von Treibhausgasemissionen der Verpflichtung zum Abbau von Kohlekraftwerken, für die Gastgeber Großbritannien intensiv wirbt. Experten bezweifeln den Wert des Versprechens, wenn nicht alle großen Verschmutzer an Bord kommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen