„Innovationen werden nicht gefördert“

Margit Wietzorrek, Lehrerin an einem Wirtschaftsgymnasium und Kommunikationsberaterin

Ein Gastbeitrag von Margit Wietzorrek

Der zweite Hackathon „Wir für Schule“ ist jetzt schon ein paar Tage her (Bildung.Table berichtete). Ich habe die Debatte darüber nicht wirklich verfolgt. Das liegt vor allem daran, dass mich der Hackathon im vergangenen Jahr sehr inspiriert hat – und vieles veränderte, mein Lernen, mein Arbeitsleben und mich selbst. Mir ist es auch ein bisschen egal, ob Verena Pausder, wie Kritiker behaupten, dadurch noch berühmter oder reicher wird (Bildung.Table). Für mich ist entscheidend, dass von dort ein Impuls ausgeht – einer, an dem sich jeder beteiligen kann. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen