Spanien eröffnet größte Wasserstoffanlage Europas

Der spanische Energieriese Iberdrola hat Mitte Mai in der Stadt Puertollano in der Region Kastilien-La Mancha die nach Angaben des Unternehmens größte Anlage für grünen Wasserstoff zur industriellen Nutzung in Europa eingeweiht. Der Elektrolyseur mit 20 Megawatt wird bis zu 3.000 Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr produzieren. Gespeist wird er von einer Photovoltaikanlage mit 100 Megawatt am selben Standort. Verwendet wird der Wasserstoff in einer Ammoniakfabrik von Fertiberia, was die Herstellung von Düngemitteln ermöglicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Wie chinesisch ist Mercedes?
    „90 Prozent des Weges liegen noch vor uns“
    Scharfe Kritik an Kommissionsidee für Content-Maut
    Waldbrände: EU fordert mehr Befugnisse beim Katastrophenschutz