Themenschwerpunkte


Philippinen wollen Gespräche mit China

Trotz ihrer Territorial-Streitigkeiten im Südchinesischen Meer streben die Philippinen eine Zusammenarbeit mit China im Energiebereich an. Man sei daran interessiert, die Gespräche mit China über gemeinsame Öl- und Gasexplorationen im Südchinesischen Meer wieder aufzunehmen, sagte Präsident Ferdinand Marcos Jr. in einem Interview mit Bloomberg TV. Ziel sei es, die nationalen Energie-Quellen zu erweitern und zu diversifizieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Lauterbach erlaubt Sinovac-Impfstoff
    TSMC verdreifacht Investitionen in Arizona
    EU bringt WTO-Verfahren voran
    Xi reist nach Saudi-Arabien