Themenschwerpunkte


Peking sanktioniert US-Rüstungsfirmen

Peking hat Sanktionen gegen die US-Rüstungskonzerne Lockheed Martin und Raytheon Technologies wegen Waffenverkäufen an Taiwan verhängt. „In Übereinstimmung mit den einschlägigen Bestimmungen des chinesischen Anti-Auslandssanktionsgesetzes hat die chinesische Regierung beschlossen, Gegenmaßnahmen gegen die rechtsverletzenden Handlungen von Raytheon Technologies und Lockheed Martin zu ergreifen“, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Wang Wenbin, am Montag. Die Sanktionen seien eine Reaktion auf den Verkauf von Waffen im Wert von 100 Millionen US-Dollar Anfang Februar. Die Lieferungen hätten Chinas Sicherheitsinteressen untergraben, so Wang.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft