Themenschwerpunkte


Kampf um die Ananas: Taiwan kontert Chinas Importstopp

Ein chinesisches Importverbot hat eine Welle internationaler Solidarität für Ananas aus Taiwan ausgelöst. Große Bestellungen aus Japan und Australien sind in den vergangenen Tagen auf der Insel eingegangen, um den wirtschaftlichen Schaden für taiwanische Landwirte und die verarbeitende Industrie abzufedern. Inoffizielle diplomatische Vertreter aus den USA und Kanada warben über soziale Medien für den Verzehr der Südfrüchte aus dem Land, das Peking als untrennbaren Teil der Volksrepublik China betrachtet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi bei den Saudis: Es geht um mehr als Öl
    Die Covid-Welle rollt
    Außenhandel schmiert ab
    Null-Covid-Politik endet – vorerst