Themenschwerpunkte


„Deutschlands China-Politik ist reine Hysterie“

Eberhard Sandschneider ist Leiter des Arbeitsschwerpunktes Politik China und Ostasiens an der Freien Universität Berlin und Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung. Hier schreibt er über China-Bashing und die Implikationen.
Eberhard Sandschneider ist ein führender Taiwan- und China-Politologe. Bis 2016 leitete er das Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik; heute ist er Partner bei Berlin Global Advisors.

Herr Sandschneider, so viele deutsche Politiker wie in den vergangenen Monaten haben Taiwan noch nie besucht – zuletzt eine hochrangig besetzte Delegation der FDP. Ein gutes Zeichen für Taiwan?

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    In Sanlitun gehen die Lichter aus
    ChatGPT: Baidu reagiert mit eigener KI  
    Kabinettsumbildung in Taiwan: Stabilität statt Neuanfang
    So organisiert der chinesische Staat die Innovation