Studie: Deutschland kann Winter ohne russisches Gas überstehen

Sollte Russland seine Gaslieferungen in den kommenden Wochen komplett einstellen, müsste Deutschland bis zum Frühjahr den Gasverbrauch um etwa 25 Prozent reduzieren. Das geht aus einer gemeinsamen Untersuchung der Universität Bonn und der Universität zu Köln hervor. Auch wenn die geplanten Flüssiggasterminals im Winter wie geplant in Betrieb gingen, seien Einsparungen von 210 Terawattstunden (TWh) bis April 2023 nötig.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Umweltausschuss fordert höhere EU-Klimaziele
    Europa blickt mit Sorge nach Moskau
    Weitere Details über das EU-Rohstoffpaket bekannt
    ENVI stimmt für alternative REPowerEU-Finanzierung