DMA: Durchsetzung die offene Frage

Nach dem Abschluss der Verhandlungen über den Digital Markets Act mahnen Experten eine wirksame Durchsetzung der neuen Regeln für die Digitalkonzerne an. „Wie der DMA sich jetzt auswirkt, bleibt eine offene Frage, und es hängt massiv davon ab, wie die Durchsetzung konkret aussieht„, sagt Rupprecht Podszun, Direktor des Instituts für Kartellrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Es müsse sich erst zeigen, wie aktiv die Europäische Kommission gegen die sogenannten Gatekeeper vorgehe, wie ernsthaft die Unternehmen sich um Compliance bemühten und wie sich die Gerichte in Streitfällen verhielten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Agrarförderung: Ausnahmen im Klima- und Artenschutz möglich
    Putin und Erdogan wollen Zusammenarbeit ausbauen
    Italien: Azione-Partei zieht sich aus Mitte-Links-Wahlbündnis zurück
    EU schreibt partizipative Studie zur Zukunft von Online-Plattformen aus