Themenschwerpunkte


Xiaomi-Werk für E-Autos wird in Peking eröffnet

Die Pläne von Xiaomi, ins Fahrzeuggeschäft einzusteigen, kommen voran: Der chinesische Elektronikkonzern plant eine Fabrik für E-Autos in Peking mit einer jährlichen Produktionskapazität von 300.000 Fahrzeugen. Wie die Pekinger Behörden einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur zufolge am Samstagabend mitteilten, soll das Werk in zwei Phasen gebaut werden und auch ein Forschungszentrum beinhalten. Das erste Auto soll laut Plan im Jahr 2024 vom Band rollen (China.Table berichtete).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen