Themenschwerpunkte


USA ändern Formulierung zu Taiwan

Das US-Außenministerium hat die Beschreibung Taiwans auf seiner Homepage in einem entscheidenden Punkt geändert – und damit zornige Drohungen Chinas hervorgerufen. Das Ministerium hat mehrere Zeilen gelöscht, in denen die USA betonen, dass sie die Volksrepublik als einzig rechtmäßige chinesische Regierung anerkennen und Taiwan als Teil Chinas sehen. Außerdem fiel ein Teilsatz weg, in dem die USA versichern, eventuelle Unabhängigkeitsbestrebungen Taiwans nicht zu unterstützen. Die Änderungen erfolgten wohl schon in der vergangenen Woche, sind in China jedoch jetzt erst aufgefallen. Präsident Joe Biden plant eine Asienreise ab 20. Mai.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Unruhe-Risiko wegen steigender Nahrungspreise
    Verlängerung der E-Auto-Förderung im Gespräch
    Ökosysteme an Küsten in schlechtem Zustand
    Prozess nach Offenem Brief an Xi