Themenschwerpunkte


Lockdown wird verschärft – Proteste in Tibet

In mehreren Städten und Regionen Chinas sind neue Lockdowns in Kraft getreten. Bestehende Maßnahmen zur Virus-Eindämmung wurden verschärft. Nachdem die Gesundheitsbehörden am Donnerstag den dritten Tag in Folge jeweils mehr als 1000 neue Covid-19-Fälle gemeldet hatten, wurden Viertel und Straßenzüge in mehreren Städten als Hochrisikogebiete abgeriegelt. Menschen dürfen ihre Wohnungen dort teilweise nicht mehr verlassen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft