Themenschwerpunkte


Behörden rangieren Windows-PCs aus

Die chinesische Regierung will sich von ausländischen Computerfabrikaten trennen. Die Verwaltung auf allen Ebenen soll PCs nicht-chinesischer Marken dafür binnen zwei Jahren durch chinesische Alternativen ersetzen. Diese Regelung gelte auch für Staatsbetriebe, berichtet Bloomberg. Die staatlichen Stellen müssen dazu rund 50 Millionen Rechner ausrangieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neues Projekt zur akademischen Zusammenarbeit
    Konkursantrag gegen Evergrande
    Yuan soll für Ausländer attraktiver werden
    Speicherchip-Champion geplant