Themenschwerpunkte


Xinjiang: Bachelet feuert volle Breitseite gegen Peking

Michelle Bachelet hat ihre Amtszeit beendet - und in letzter Minute den lange erwarteten UN-Bericht zu Xinjiang veröffentlicht.
Michelle Bachelet hat ihre Amtszeit beendet – und in letzter Minute den lange erwarteten Report veröffentlicht.

In den finalen Minuten ihrer Amtszeit hat Michelle Bachelet doch noch geliefert. An ihrem letzten Arbeitstag veröffentlichte sie kurz vor Mitternacht am Mittwoch als erste Hochkommissarin für Menschenrechte in der Geschichte der Vereinten Nationen einen Bericht zur Menschenrechtslage in Xinjiang. Bachelet hatte bis zuletzt offengelassen, ob das Papier tatsächlich noch unter ihrer Verantwortung und gegen den Willen der chinesischen Regierung herauskommen würde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    KI soll Gefahr von Blackouts mindern
    Porsche hofft auf Kultstatus
    Kinoerfolg „Return to Dust“: Zu authentisch für Peking
    Sonderberichterstatter für China?