Themenschwerpunkte


Pelosi-Reise zieht auch Nachbarstaaten in den Taiwan-Konflikt

Pelosi in Japan: Auch die Nachbarländer Taiwans sind von dem Konflikt mit China betroffen.
Nancy Pelosi am Freitag in Tokio.

Japan hatte vor dem Beginn der chinesischen Manöver wohl nicht erwartet, so direkt von der Pelosi-Visite in Taipeh betroffen zu sein. Doch schon am ersten Tag der chinesischen Militäraktionen rings um Taiwan landeten am vergangenen Donnerstag mindestens fünf Raketen in Japans exklusiver Wirtschaftszone (EEZ), also dem Ozean im Umkreis von 200 Seemeilen um Festland und Inseln (China.Table berichtete). Mehrere kleine Inseln des Landes liegen zudem eingeklemmt zwischen den Manövergebieten: Die Insel Yonaguni östlich von Taiwan sowie die zwischen Tokio, Peking und Taipeh umstrittenen und von Japan verwalteten Senkaku-Inseln (Diaoyu-Inseln).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neuer Seidenstraße droht in Italien die Sackgasse
    Chinas Bevölkerung schrumpft schneller als erwartet
    Die Treue zu Russland bröckelt
    Vor Parteitag: Xi räumt im Sicherheits-Apparat auf