Themenschwerpunkte


Flugbranche braucht Rettungspaket

Air China hofft wie weitere Anbieter der Luftfahrt-Industrie auf ein Rettungspaket der Regierung.
Hofft auf Staatshilfe: Air China litt besonders unter den Lockdowns

Während westliche Fluggesellschaften wie die Lufthansa auf eine Erholung zusteuern, rutscht Chinas Luftfahrtindustrie erst jetzt so richtig in die Krise. Die strenge Zero-Covid-Strategie der Kommunistischen Partei hat zu einem Einbruch der Zahl der Inlandsflüge geführt. Zugleich ist der internationale Verkehr wegen der Reisebeschränkungen fast zum Erliegen gekommen. Im Vergleich zum Januar 2020 ist der internationale Flugverkehr chinesischer Airlines um 90 Prozent eingebrochen. Ein umfangreiches Rettungspaket soll dem Sektor jetzt wieder Aufwind geben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Zu Krediten genötigt, zur Arbeit gezwungen
    Wasserstoff-Mobilität bleibt vorerst ein Traum
    Klimawandel „großes Risiko für Chinas Modernisierung“
    Null-Covid zerstört Vertrauen