Themenschwerpunkte


Militär schießt Raketen über Taipeh

Chinas Staatsfernsehen zeigte die Starts der Raketen, die vom Festland in Richtung Taiwan abgefeuert wurden.
Chinas Staatsfernsehen zeigte die Starts der Raketen, die vom Festland in Richtung Taiwan abgefeuert wurden.

Kopfschüttelnd beobachtete Abigail Chou am Donnerstagmittag, wie mit Ferngläsern und Teleobjektiven ausgerüstete Touristen einen Blick auf die chinesischen Militärmanöver vor der taiwanischen Küste erhaschen wollten. „Sehr sonderbar“, findet das die 32-Jährige. „Die Leute müssten doch eigentlich wissen, dass sie von hier aus nichts sehen können.“ Zwar kommt man nirgendwo näher an die chinesischen Manöver heran als hier am südwestlichsten Zipfel der kleinen Insel Hsiao-Liu-Chiu (小琉球), einem beliebten Ausflugsziel vor der Küste der Hafenstadt Kaohsiung. Nur 9,5 Kilometer sind es von hier bis zur nächsten von China ausgewiesenen militärischen Sperrzone. Dennoch ist die Chance, auf dem offenen Meer etwas von den Schießübungen zu erblicken, ziemlich gering.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Forscher arbeiten am Auslesen von Gedanken
    China Railway steuert auf eine Billion Euro Schulden zu 
    Invasion Taiwans wäre verlustreich
    Innovatives Pilotprogramm bringt mehr Solar auf die Dächer