Themenschwerpunkte


Feldzug gegen private Nachhilfe

Geht es nach der Führung in Peking, sollen Chinas Schüler bald deutlich mehr Freizeit genießen können. Bisher lief es so: Auf eine ohnehin anstrengende Schulwoche folgen am Samstag und Sonntag weitere private Kurse, für die Eltern in der Regel viel Geld bezahlen. Der „Nachhilfeunterricht“ privater Anbieter richtete sich nicht nur an schwächere Schüler, die in ihrer Klasse einfach nicht mitkamen. Auch für die Besten eines Jahrgangs war es bislang ganz normal, am Wochenende weiteren Unterricht zu nehmen, um so noch besser abschneiden zu können als ohnehin schon.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Forscher arbeiten am Auslesen von Gedanken
    China Railway steuert auf eine Billion Euro Schulden zu 
    Invasion Taiwans wäre verlustreich
    Innovatives Pilotprogramm bringt mehr Solar auf die Dächer