Themenschwerpunkte


China-USA: Es wird ungemütlich

China hat Parteitag, USA präsentiert Sicherheits-Strategie: Es wird ungemütlich. Vize-Außenminister Ma Zhaoxu am Donnerstag in Peking: Unsere Kampffähigkeit verbessern, um unsere nationalen Interessen zu schützen.
Vize-Außenminister Ma Zhaoxu am Donnerstag in Peking: Unsere Kampffähigkeit verbessern, um unsere nationalen Interessen zu schützen.

Am Rande des 20. Parteitags in Peking ging es am Donnerstag um Chinas Außenpolitik. Mag die Überschrift der Veranstaltung in Peking auch etwas sperrig gewesen sein („Unter der Führung von Xi Jinpings Ideen zur Diplomatie vorankommen und danach streben, neue Wege für Großmachtdiplomatie chinesischer Prägung beschreiten“), die Botschaft war dafür umso klarer: China wird seine zunehmend aggressive Außenpolitik unter Präsident Xi Jinping fortsetzen. Oder um es in den Worten von Vize-Außenminister Ma Zhaoxu zu formulieren: Es sei der spirituelle Charakter der chinesischen Diplomatie, den Kampf zu wagen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi bei den Saudis: Es geht um mehr als Öl
    Die Covid-Welle rollt
    Außenhandel schmiert ab
    Null-Covid-Politik endet – vorerst