Themenschwerpunkte


Null-Covid: Europas Firmen drohen mit Abwanderung

Internationale Wirtschaftszusammenarbeit mit China: Für europäische Firmen wegen Null-Covid immer schwieriger
Internationale Wirtschaftszusammenarbeit mit China: Wegen Null-Covid immer schwieriger

Im Jahr 2021 litt der Rest der Welt unter der Corona-Pandemie, während China sich bereits erholte. Doch nun ist es umgekehrt. In vielen Staaten gibt es Lockerungen, während China gerade in der Omikron-Welle versinkt. Die Wirtschaft leidet unter den Lockdowns, die Ungewissheit ist groß. Es sei gut möglich, dass China als letztes Land der Welt aus der Corona-Pandemie herausfindet, sagte Jörg Wuttke, Präsident der EU-Handelskammer in China (EUCCC), am Donnerstag in Peking bei der Präsentation einer Blitzumfrage zur chinesischen Covid-Politik.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Zu Krediten genötigt, zur Arbeit gezwungen
    Wasserstoff-Mobilität bleibt vorerst ein Traum
    Klimawandel „großes Risiko für Chinas Modernisierung“
    Null-Covid zerstört Vertrauen