Kreislaufwirtschaft: Deutsche Strategie kommt 2024

Das Bundesumweltministerium arbeitet an Eckpunkten für eine nationale Kreislaufwirtschaftsstrategie und will diese 2024 vom Kabinett beschließen lassen. Nach der Abstimmung innerhalb der Bundesregierung soll im Frühjahr 2023 ein Dialogprozess mit Wissenschaft und den gesellschaftlichen Akteuren beginnen, wie Bundesumweltministerin Steffi Lemke bereits vergangene Woche angekündigt hatte (Europe.Table berichtete). Gestern sprach Susanne Lottermoser, Leiterin der im April neu geschaffenen Abteilung T (Transformation – Digitalisierung, Circular Economy, Klimaanpassung), über eine grobe Ausrichtung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neue Regeln für eine attraktivere EU-Kapitalunion
    Neustart für den Smart-Meter-Rollout
    Studie findet Belege für den „Brussels Effect“
    EU bringt WTO-Verfahren gegen China voran