Themenschwerpunkte


MeToo: Tennisstar Peng Shuai verschwunden

Seit ihren Vorwürfen gegen den hohen Kader Zhang Gaoli (China.Table berichtete) ist die bekannte Tennisspielerin Peng Shuai auf Social Media verstummt. Nach der Veröffentlichung ihres Berichts über sexuelle Übergriffe sind sämtliche ihrer Beiträge von der Plattform Weibo verschwunden. Der Verbleib der 35-Jährigen ist seit dem 2. November ungeklärt. Auf Weibo ist derzeit auch keine Suche nach dem Wort „Tennis“ möglich. Die Women’s Tennis Association (WTA) fordert von China formale Ermittlungen gegen Zhang. „Peng Shuai, und alle Frauen, verdienen es, gehört statt zensiert zu werden“, so die WTA. Auf Twitter trendet das Hashtag #WhereIsPengShuai.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen