Themenschwerpunkte


Taiwan investiert massiv in Chip-Industrie

Taiwans Chip-Industrie hat rund 120 Milliarden US-Dollar in den Bau neuer Halbleiter-Fabriken investiert. Das geht aus einer Recherche der japanischen Zeitung Nikkei.Asia zurück. 20 neue Fabriken werden demnach derzeit gebaut oder wurden kürzlich fertiggestellt. Dazu gehören drei Fabriken, die Chips im derzeit führenden 3nm-Verfahren herstellen. Allein diese Fertigungsanlagen kosten jeweils gut zehn Milliarden US-Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Neues Projekt zur akademischen Zusammenarbeit
    Konkursantrag gegen Evergrande
    Yuan soll für Ausländer attraktiver werden
    Speicherchip-Champion geplant