Themenschwerpunkte


Subventionen für E-Autos laufen aus

China kürzt die Subventionen für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben im kommenden Jahr. Die Regierung hatte bereits im April 2020 angekündigt, die staatlichen Beihilfen für diese Autos schrittweise zu kürzen, erst um zehn Prozent, dann 20 Prozent und 2022 schließlich um 30 Prozent. Die Förderung läuft nun am 31. Dezember 2022 komplett aus, teilte das Finanzministerium auf seiner Internetseite mit. Fahrzeuge, die nach diesem Datum zugelassen werden, erhalten keinen Zuschuss mehr. Ziel sei ein „sanfter Subventionsrückgang“ mit einem Übergang zu anderen wirksamen Instrumenten zur Förderung von Autos mit alternativen Antrieben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen