Themenschwerpunkte


Wie Huawei wieder erfolgreich wird

Huawei-Chef Ren Zhengfei im Februar 2021 - in einem kürzlichen Memo warnte er vor harten Zeiten.
Huawei-Chef Ren Zhengfei im Februar 2021

„Die Kälte wird jedermann spüren“, warnte Ren Zhengfei jüngst in einem Memo seine Mitarbeiter vor schwierigen Zeiten. Und der Huawei-Chef weiß, wovon er spricht. Er hatte den chinesischen Telekommunikationskonzern bis an die Weltspitze geführt, Huawei hatte sogar den US-Konkurrenten Apple überholt und war zum größten Smartphone-Hersteller der Welt aufgestiegen. Doch dann kam der tiefe Fall – nicht aufgrund von unternehmerischen Fehlern oder Chinas Wachstumsproblemen, sondern hauptsächlich wegen politischer US-Sanktionen. Sie haben Huaweis Hauptgeschäft der Smartphones vollkommen zerstört.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Nio auf dem Ku’damm, Audi beim Anwalt
    Litauens Unternehmen suchen Alternativen
    „Es ist härter geworden“
    „Ein anderes Deutschland“: Wechat als alternative Informationsquelle