Themenschwerpunkte


Tiktok fürchtet um seine Reputation

Stündliche Ermittlung des Standorts, uneingeschränkter Zugang zum persönlichen Kalender und penetrante Nachfragen, um die Kontaktliste eines Nutzers einsehen zu können: Die Video-App Tiktok wühlt so intensiv in der Privatsphäre von Nutzern, wie es sich nicht einmal Facebook & Co erlauben. Bei seiner Öffentlichkeitsarbeit setzt Tiktok deswegen auch eine klare Priorität: Distanz schaffen zum chinesischen Mutterkonzern Bytedance. Zwei interne Leitfäden der PR-Abteilung von Tiktok lassen darauf schließen, dass seine enge Verwandtschaft mit Bytedance die PR-Leute umtreibt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    „Es ist härter geworden“
    „Ein anderes Deutschland“: Wechat als alternative Informationsquelle
    Präsenz in Taiwan – und ein aufgepepptes Zitat
    Islam mit chinesischen Eigenschaften