Themenschwerpunkte


Der Diktatur plötzlich ganz nah

Die Lockdowns in Shanghai und weiteren Städten Chinas zeigen auch für ausländische Einwohner:innen das wahre Gesicht der Demokratie.
Shanghai: Ein Sicherheitsmitarbeiter überwacht die Einhaltung der Ausgangssperre

In weniger als drei Wochen hat sich das China-Bild der 19-jährigen Lisa aus Münster komplett gewandelt. „Ich muss meine Meinung grundlegend revidieren. Ich habe die Kritik an diesem politischen System immer für völlig übertrieben gehalten. Jetzt bin ich fassungslos, was es tatsächlich bedeutet, in einer Diktatur zu leben„, sagt die junge Frau, deren chinesische Eltern bereits vor Jahrzehnten aus Shanghai nach Deutschland ausgewandert waren, um der autoritären Politik der Volksrepublik zu entfliehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Mit Schlüssellaboren an die Weltspitze
    Die USA umwerben China – während die EU schmollt
    Hongkong am Jahrestag: Peking-rot statt autonom
    Null-Covid: Kriminelle nutzen Abschottung Hongkongs