Themenschwerpunkte


Zweifel an hohem Wachstum

Analysten haben nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg Widersprüche in robusten Wachstumsindikatoren von Januar und Februar entdeckt. Dabei geht es um die in dieser Woche bekannt gegebenen Zuwächse in der Industrieproduktion und im Einzelhandel. Nach Angaben des Nationalen Statistikamtes legte die Industrieproduktion in den ersten beiden Monaten um überraschend hohe 7,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu, während der Einzelhandel um 6,7 Prozent wuchs. Beide Wachstumsraten waren deutlich höher als im Dezember 2021.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Chinesische Handelskammer sieht Stimmungstief
    Steuer-Anreiz für Immobilien-Kauf
    Chinas erster mRNA-Impfstoff erhält Zulassung – in Indonesien
    USA investieren in Pazifikstaaten