Themenschwerpunkte


Techfirmen vor Milliarden-Geldstrafe

Chinas Marktaufsichtsbehörde will Technologiefirmen mit strengeren Regeln zum unlauteren Wettbewerb weiter einhegen. Die Staatliche Verwaltung für Marktregulierung (SAMR) präsentierte am Dienstag einen Entwurf zur Reform des Wettbewerbsgesetzes von 1993, der nun für Wettbewerbsvergehen durch Internetkonzerne Geldstrafen von bis zu fünf Prozent des Jahresumsatzes betroffener Unternehmen vorsieht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou