Themenschwerpunkte


Tech-Einhörner: IPO gern in Shanghai

In China ist es wie in den USA: Irgendwann wollen erfolgshungrige Technologie-Startups den ganz großen Schritt wagen und an die Börse gehen. Eine immer weitere Expansion verlangt Kapital, und das spült der Börsengang in die Kasse. Während frühere Internetfirmen wie sohu.com aber vor allem in New York an die Tech-Börse Nasdaq strebten, gehen manche jetzt eher in China oder Hongkong an den Start. Zumal China 2019 in Shanghai die Technologie-Börse Star gegründet hat, um schnell wachsende, aber noch unprofitable Techfirmen anzuziehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi bei den Saudis: Es geht um mehr als Öl
    Die Covid-Welle rollt
    Außenhandel schmiert ab
    Null-Covid-Politik endet – vorerst