Themenschwerpunkte


Hongkong-Aktivist Samuel Chu: „Ich habe die Bewegung ins Weiße Haus getragen“

Möchte die Hongkonger Protestbewegung auf langfristige Ziele einschwören: Samuel Chu.
Möchte die Hongkonger Protestbewegung auf langfristige Ziele einschwören: Samuel Chu.

Ende Mai besuchten Sie Oslo, wo während der Freedom Forum Conference eine Kopie der „Säule der Schande“ auf einem Universitätsgelände errichtet wurde. Derzeit arbeiten Sie daran, dass eine Kopie des Kunstwerkes des dänischen Künstlers Jens Galshiøst auch in Berlin vorübergehend einen Platz findet. Welchen Symbolwert messen Sie dem Werk bei?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    „Es ist härter geworden“
    „Ein anderes Deutschland“: Wechat als alternative Informationsquelle
    Präsenz in Taiwan – und ein aufgepepptes Zitat
    Islam mit chinesischen Eigenschaften