Themenschwerpunkte


Mit Didi geht es wieder bergauf 

Für den führenden chinesischen Fahrdienst Didi brechen nach einem  katastrophalen Jahr endlich wieder bessere Zeiten an. Das Unternehmen zog sich am 10. Juni offiziell von der New Yorker Börse zurück. Damit hat es die wichtigste Auflage Pekings erfüllt, um wieder zum normalen Geschäftsbetrieb zurückkehren zu können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Wie chinesisch ist Mercedes?
    Taiwan und USA steuern auf Handels-Vertrag zu
    Hitzewelle hält Provinzen in Atem
    „Formen der Sklaverei“ in Xinjiang und Tibet