Themenschwerpunkte


Chinas Smartphones dominieren indischen Markt

Im vergangenen Jahr kamen vier der fünf größten Smartphone-Marken in Indien aus China. Obwohl die politischen Spannungen zwischen den beiden Staaten anhalten und Neu-Delhi die chinesischen Tech-Unternehmen genau beobachtet, konnten sich chinesische Smartphone-Marken im vergangenen Jahr noch stärker auf dem indischen Markt etablieren. Der größte Gewinner war Xiaomi mit einem Wachstum von 258 Prozent im Premium-Smartphone-Segment (Preise ab 400 US-Dollar). Das Unternehmen aus Peking ist Marktführer mit einem Marktanteil von 24 Prozent, gefolgt von Samsung mit 18 Prozent. Vivo aus dem südchinesischem Guangdong war mit insgesamt 25,1 Millionen Auslieferungen und einem Marktanteil von 15,6 Prozent der drittgrößte Smartphone-Anbieter, gefolgt von den ebenfalls aus China stammenden Newcomern Realme und Oppo. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Präsenz in Taiwan – und ein aufgepepptes Zitat
    Islam mit chinesischen Eigenschaften
    „Es gibt immer noch Leute, die nach Hongkong ziehen wollen“
    Yuan auf dem Tiefstand