Beruf muss nicht Qual sein

Kann Kündigung und Austritt aus dem Beamtenverhältnis Erholung bedeuten?

Erholung durch Kündigung – das klingt natürlich erst mal provokativ. Ich würde empfehlen, dass man intensiv schaut, worin eigentlich die wahrgenommene Belastung besteht. Die Erfahrung zeigt, dass die Belastung eigentlich gar nicht unbedingt im Umfang der Arbeit empfunden wird, also in der Zahl der Stunden. Meistens liegt es in der Art der Arbeit, in der seelischen, körperlichen und gesundheitlichen Belastung. Hier besteht meiner Einschätzung nach eine sehr hohe reale Chance auf Erholung. Viele Ex-Lehrkräfte, die ich kenne, berichten, dass sie die Tätigkeit, die sie nach der Schule ausführen, überhaupt nicht mehr als Arbeit empfinden. Diese Menschen haben die Arbeit an der Schule immer als etwas stressiges und maximal auslaugendes erfahren. Jetzt, nachdem sie die Schule hinter sich gelassen haben, merken sie: Beruf muss nicht Qual sein. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und Bildung.Table den ganzen Sommer lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen