Emmanuel Macron verliert absolute Mehrheit

Es war ein schwerer Rückschlag für Emmanuel Macron. Das Bündnis Ensemble des Präsidenten verlor mit 246 Sitzen ihre absolute Mehrheit in der Nationalversammlung. In französischen Medien wurde der Ausgang der Wahl der Abgeordneten der Nationalversammlung als „heftige Niederlage“ für Macron gesehen. Gewählt wurden die 577 Abgeordneten für die Nationalversammlung in 577 Wahlkreisen. Die Legislaturperiode dauert fünf Jahre.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Wie chinesisch ist Mercedes?
    „90 Prozent des Weges liegen noch vor uns“
    Scharfe Kritik an Kommissionsidee für Content-Maut
    Waldbrände: EU fordert mehr Befugnisse beim Katastrophenschutz