Themenschwerpunkte


Staat der Kommissionen: So regiert Xi Jinping

Xi Jinping: Parteikommissionen stärken die Kontrolle der Partei über den Staat

Der 20. Parteitag im Oktober hat den Status von Staats- und Parteichef Xi Jinping als absolute Machtzentrale zementiert. Hinter den Kulissen der Partei konzentriert Xi schon seit zehn Jahren die Steuerung der Politik in seinen Händen. Dazu gründete er ab dem Jahr 2012 in der Kommunistischen Partei ein Geflecht aus so genannten Kleinen Führungsgruppen (Leading Small Groups/LSG/领导小组) und Zentralen Kommissionen (中央委员会) für die verschiedensten Politikfelder wie Wirtschaft, Umwelt oder Innovation. Bei den meisten setzte Xi sich auch gleich selbst auf den Chefsessel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen
    Habeck schmiedet Plan zur Abwehr Chinas
    Michel und Xi reden aneinander vorbei