Task Cards

Was bringt Task Cards pädagogisch?

Task Cards kann man sich wie eine strukturierte digitale Pinnwand oder auch ein Aufgabenheft vorstellen. Eine solche Übersicht erleichtert die Organisation des Lernens im Unterricht – sowohl für Lehrer:innen als auch für Schüler:innen. Man kann zum Beispiel aus Task Cards Wochenpläne bauen mit jenen Aufgaben, die Lernende erledigen sollen. Oder man bietet es Schülern an, damit sie ihre Projekte planen oder ihre Portfolios mit Task Cards zusammenstellen. Im Idealfall steuern sie damit selbstständig ihren Lern- bzw. Forschungsprozess.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen