Alle Artikel von Eugenie Ankowitsch

KI: Kommission lässt europäische Normen erarbeiten
Das Europäische Komitee für Normung (CEN), das Europäische Komitee für elektrotechnische Normung (Cenelec) und das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) sollen nach der Vorstellung der EU-Kommission europäische Normen entwickeln, die „die Unterstützung einer sicheren und vertrauenswürdigen künstlichen Intelligenz“ ermöglichen. Das geht aus dem Entwurf eines Durchführungsbeschlusses der Kommission hervor. Künstliche Intelligenz bei europäischen Normen beachten […] weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
Krebs: Verhaltenskodex zum Recht auf Vergessenwerden angekündigt
Noch in der aktuellen Legislaturperiode will die EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides einen Verhaltenskodex zum Recht auf Vergessenwerden für ehemalige Krebspatienten erarbeiten. „In den vergangenen Jahrzehnten hat es enorme Fortschritte hinsichtlich der Überlebensrate bei Krebserkrankungen gegeben, bei Kindern können bis zu 80 Prozent der Krebserkrankungen geheilt werden“, erklärte Kyriakides bei einer Veranstaltung. Es sei inakzeptabel, dass ehemalige […] weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
EU-Gesundheitsdatenraum: Es wird hitzig
Für Kommissionsvizepräsident Margaritis Schinas ist der Europäische Gesundheitsdatenraum „ein Meilenstein für unsere digitale Transformation und eine echte Revolution in der europäischen Medizingeschichte“. Hierzulande muss die angekündigte Revolution erst einmal zeigen, ob sie gegen die deutsche Digitalisierungsrealität ankommt. weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
KI-Gesetz: Mehr Zeit für Änderungsanträge
Nach wie vor scheint es bei den Mitgliedern der beiden Ausschüsse IMCO und LIBE großen Diskussionsbedarf rund um die Bestimmungen des geplanten KI-Gesetzes zu geben. Die Frist für die Einreichung von Änderungsanträgen zum Berichtsentwurf der beiden Berichterstatter Brando Benifei (IMCO) und Dragoş Tudorache (LIBE) zur KI-Verordnung wurde jedenfalls um zwei Wochen bis zum 1. Juni verlängert. Das gaben […] weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
EU-Gesundheitsdatenraum: Kommission setzt auf Verbindlichkeit
Der Vorschlag der EU-Kommission zum Europäischen Gesundheitsdatenraum liegt auf dem Tisch. Die EU macht damit laut Gesundheitskommissarin Kyriakides einen „wahrhaft historischen Schritt“ auf dem Weg zur digitalen Gesundheitsversorgung. Es wird jedoch eine Mammut-Aufgabe. Einer der Knackpunkte dürfte der Datenschutz sein. weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
Russische Medien: Alles inszeniert
Mehr als zwei Monate nach Russlands Überfall auf die Ukraine zeigt die Propagandamaschinerie des Kremls keine Ermüdungserscheinungen. Im Gegenteil: Je länger Putins Krieg in der Ukraine dauert, desto mehr Propaganda-Anstrengungen unternimmt das russische Fernsehen. Von Deeskalation keine Spur. weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
Pharma: Der Druck wächst nachhaltig
Die Anforderungen an Unternehmen zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken nehmen zu. Auch in der Pharmaindustrie wächst der Druck. Auf den ersten Blick braucht sich die stark regulierte Branche keine allzu großen Sorgen im sogenannten ESG-Bereich zu machen. Doch vor allem bei den sozialen Kriterien drohen Kontroversen. weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
Impfstoffverträge: Grünen-Abgeordnete verklagen EU-Kommission
Die Grünen/EFA-Mitglieder Jutta Paulus, Tilly Metz, Margrete Auken, Michèle Rivasi und Kim van Sparrentak haben beim Europäischen Gerichtshof eine Klage gegen die Europäische Kommission eingereicht. Die EU-Abgeordneten fordern Zugang zu den vollständigen Verträgen zum Kauf von Covid-19-Impfstoffen, die bisher nur in geschwärzten Fassungen vorliegen. „Geheimhaltung ist ein Nährboden für Misstrauen und Skepsis und hat in […] weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch
KI-Gesetz: Abgeordnete warnt vor kollidierenden Verpflichtungen
Die bestehende Gesetzgebung im Verkehrssektor soll im Gesetz über künstliche Intelligenz besser berücksichtigt werden. Das forderte die Berichterstatterin im Ausschuss für Verkehr und Tourismus (TRAN) Josianne Cutajar (S&D) in ihrem Entwurf einer Stellungnahme zum KI-Gesetz. Es müsse sichergestellt werden, dass sich das Gesetz nicht mit sektorspezifischen Rechtsvorschriften überschneide und den Akteuren des Verkehrssektors doppelte oder […] weiterlesen →
Bild von Ankowitsch Eugenie
von Eugenie Ankowitsch