Taxonomie: Bundesregierung reagiert alarmiert

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen plädiert dafür, Investitionen in Kernenergie in der Taxonomie-Verordnung als „nachhaltig“ einzustufen, und auch unter den Mitgliedsstaaten wächst die Zahl der Unterstützer. Das Bundesumweltministerium (BMU) reagiert alarmiert: „Die Konsequenz einer Aufnahme der Atomenergie in die Taxonomie wäre Grünfärberei einer umweltschädlichen Risikotechnologie“, sagte ein Sprecher zu Europe.Table. Dies würde die Glaubwürdigkeit der Klassifizierung im Finanzmarkt „erheblich gefährden, wenn nicht gar zerstören“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen