Taskforce soll Sanktionen durchsetzen

Die Bundesregierung richtet eine Taskforce ein, um die Umsetzung von Sanktionen gegen russische Firmen und Oligarchen besser zu koordinieren. Die Arbeitsgruppe mit Vertretern zahlreicher Behörden und Ministerien werde auf Wunsch von Bundeskanzler Olaf Scholz vom Kanzleramt koordiniert, sagte eine Sprecherin. Geleitet werde sie von Jörg Kukies, dem Staatssekretär im Kanzleramt. Welche Behörde die Federführung in den einzelnen Sanktionsbereichen übernehme, werde im Moment zwischen den Ressorts festgelegt.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Nitrat: Bundesländer wollen Auflage kippen
    DSA: Amazon erzielt Teilerfolg vor EU-Gericht
    Bundesumweltministerin fordert Export-Verbot gesundheitsschädlicher Pestizide
    Critical Raw Materials Club: Erstes Treffen vor Jahresende