Litauen verschärft Waren-Kontrollen im Transit nach Kaliningrad

Die Lage um die russische Exklave Kaliningrad hat sich am Montag weiter zugespitzt. Das EU-Land Litauen weitete die Beschränkungen für den Handel mit der russischen Ostsee-Exklave aus, nachdem die Sanktionen der Europäischen Union gegen Moskau wegen dessen Einmarsch in der Ukraine in Kraft getreten sind.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Mitsotakis zum Athener Abhörskandal: „Wusste davon nichts“
    Modellrechnung der Bundesnetzagentur: Gasnotlage lässt sich vermeiden
    Lettland setzt auf Windenergie
    Chemiekonzern Evonik will Erdgas ersetzen