Weizenpreise nach Raketenangriff auf Odessa wieder gestiegen

Nach dem Raketenangriff Russlands auf den Hafen in Odessa am Wochenende sind die Weizenpreise stark gestiegen. Der Angriff ließ Zweifel darüber aufkommen, ob die in der vergangenen Woche getroffene Vereinbarung zur Öffnung eines Korridors für Getreideexporte (Europe.Table berichtete) aus der Ukraine umgesetzt werden kann.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    EU-Kommission: Keine Ausnahme bei Mehrwertsteuer auf Gasumlage
    Atomabkommen: EU prüft Antwort aus dem Iran
    Finnland und Lettland: Weniger Visa für Russen
    LNG-Terminals: Bund und Gas-Importeure schließen Vereinbarung