Rechnungshof kritisiert Impfstoff-Beschaffung

Die EU-Kommission hat die Mängel bei der Beschaffung mit Corona-Impfstoffen nicht hinreichend aufgearbeitet. Zu diesem Schluss kommt der Europäische Rechnungshof in einem Sonderbericht, der die Erfahrungen der Corona-Jahre 2020 und 2021 aufarbeitet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am Europe.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Unionsfraktion lehnt mehr Spielraum im Stabipakt ab
    Übergewinne: Öl und Gas droht längere Besteuerung
    Habeck: Süddeutsche AKW sollen länger laufen
    BDI fordert mehr Tempo beim digitalen Euro